Monats-Archiv: Juli 2018

Lesen verbindet: Wir starten den #lesemittwoch

„Mich macht es selber ganz unglücklich, aber ich komme nicht mehr zum Lesen.“

Das sagen wir selbst. Das hören wir von Euch im Buchladen. Und nun schreiben wir auch noch das Internet voll – und lenken uns und Euch vom Lesen von Büchern ab. Es ist nicht so, dass weniger gelesen wird. Im Gegenteil: Es wird eigentlich soviel gelesen (und geschrieben) wie niemals zuvor. Nur kommt oftmals das konzentrierte Lesen von Texten und Büchern zu kurz, ob digital oder nicht-digital. Die Gründe sind ganz unterschiedliche. Und nicht alle Gründe sind schlecht.

Und doch fällt mitunter ein unzufriedener Blick auf den Stapel angefangener oder noch ungelesener Bücher …

„Silentium!“

Wir helfen uns selbst – und vielleicht auch Euch: Wir schaffen (digitalen) Raum fürs Lesen. Weiterlesen »