Die Tage des Gärtners: Vom Glück, im Freien zu sein

Die Tage des Gärtners: Vom Glück, im Freien zu sein

Jakob Augstein Die Tage des Gärtners: Vom Glück, im Freien zu sein

Christiane Dreiling

Ein Tipp von Christiane Dreiling

Mal ein ganz anderes Gartenbuch: Neben Anekdoten und praktischen Ratschlägen philisophiert der Autor auch über die Natur, Politik und das Leben allgemein. Daneben gibt es noch reichlich Zitate von Ovid, Döblin, E. T. A. Hoffmann, aber auch Asterix, Reinhard Mey oder Kermit. Das macht einfach großen Spaß!


und das sagt der Verlag dazu:

Wo finde ich die schönsten Tulpen? Darf ich in meinen Garten eine Statue stellen? Und neigen Gärtner zu Gewaltverbrechen? Jakob Augstein hat ein ungewöhnliches, sehr subjektives Buch über die Gartenarbeit verfasst. Man findet darin nicht nur hilfreiche Informationen zum Büschepflanzen, Zwiebelnsetzen und Blumengießen, sondern auch sehr amüsante Abschweifungen zu allerlei Fragen, die einem beim Unkrautjäten durch den Kopf gehen.

Illustriert hat es Nils Hoff, der das Detail einer Blüte genauso präzise zeichnet, wie er die Stimmung eines herbstlichen Gartens trifft.

DTV · 272 Seiten · mit Illustrationen · ISBN 978-3-423-34775-4 · Ratgeber · 2013

9,90 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Besuchen Sie uns!

Mo – Fr: 9 – 19 Uhr
Sa: 9 – 18 Uhr

Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen