Love Letters to the Dead

Ava Dellaira Love Letters to the Dead

Marion Krefting

Ein Tipp von Marion Krefting

Im Englischunterricht soll Laurel einen Brief an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie beginnt mit Kurt Cobain, den ihre tote Schwester so sehr mochte. Aber abstatt den Brief abzugeben schreibt sie weitere: u.a. an Janis Joplin, Amy Winehouse, Judy Garlandund zum Schluss einen Brief an ihre Schwester, in dem sie sich endlich der Wahrheit stellt. Zu diesem tollen Buch habe ich mir beim Lesen nur noch eine CD mit den Songs gewünscht.


und das sagt der Verlag dazu:

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben ...

cbt · 416 Seiten · ISBN 978-3-570-16314-6 · Kinder- und Jugendbuch (ab 14 J.) · 2015

17,99 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Besuchen Sie uns!

Mo – Fr: 9 – 19 Uhr
Sa: 9 – 18 Uhr

Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen