»Arturo Bandini«

 »Arturo Bandini«

John Fante »Arturo Bandini«

Mira Scholz

Ein Tipp von Mira Scholz

Arturo Bandini, ein junger italienischer Schriftsteller, kommt aus seinen armen Verhältnissen in Colorado nach Los Angeles, um seinen Durchbruch zu schaffen, aber erfährt stattdessen weitere Armut und Einsamkeit. Bis er der Mexikanisch-Amerikanischen Kellnerin Camilla Lopez begegnet. Ihr steht er zunächst mit seiner typischen, egozentrischen Art gegenüber, die er seit klein auf nicht ablegen konnte, doch Camilla erweckt schon bald andere Seiten in ihm. Und so entsteht eine tragische Geschichte über ihre Abweisungen und seine hilf- und endlosen Versuche, sie für sich zu gewinnen. Auf schonungslose jedoch poetische Art und Weise schreibt Fante einen Roman, nachdem man einen Moment überwältigt innehalten möchte. Übersetzt wurde er aus dem Amerikanischen von Alex Capus. Mit einem Vorwort von Charles Bukowski.


und das sagt der Verlag dazu:

Die Bandini-Romane sind das opus magnum von John Fante, dem großen, erst kürzlich weltweit triumphal wiederentdeckten Outsider der amerikanischen Literatur. Die Romane erzählen die Geschichte von Fantes Alter Ego Arturo Bandini, einem aus bitterarmen Verhältnissen stammenden jungen Italiener. Beseelt von dem unbändigen Wunsch Romane zu schreiben und Bedeutung zu erlangen, entflieht er seiner engstirnigen Heimat Colorado, um sein Glück im Los Angeles der Dreißigerjahre zu suchen.
Nach langer Zeit sind nun sämtliche Romane der Reihe wieder lieferbar, allesamt in glänzender Übersetzung von Alex Capus.

Blumenbar · 608 Seiten · ISBN 978-3-351-05055-9 · 2019

24 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Besuchen Sie uns!

Mo – Fr: 9 – 19 Uhr
Sa: 9 – 18 Uhr

Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen