»Schöner als überall«

»Schöner als überall«

Kristin Höller »Schöner als überall«

Guido Krey

Ein Tipp von Guido Krey

Zwei Freunde klauen im Partyrausch den Speer der Athene vom Münchner Königsplatz und fliehen zurück an den Ort ihrer Kindheit – ein spießiges Kaff in der rheinischen Provinz. So beginnt der Debütroman der erst 23-jährigen Autorin. Verzweiflung und der Anisduft der nahen Fenchelfelder liegen in der Luft. Der uns von der Kiesgrube, von der Tankstelle, vom Regionalbahnhof und von einer Gartenparty erzählt ist Martin, 21 Jahre. Und da ist auch noch Mugo bis vor zwei Jahren Martins Freundin. Ein poetisch origineller Erkenntnistrip.
Warum dieses Buch nicht für den Deutschen Buchpreis nominiert worden ist – keine Ahnung!


und das sagt der Verlag dazu:

 

Es beginnt wie ein Roadmovie. Im gemieteten Transporter fahren Martin und sein bester Freund Noah über die Autobahn. Auf der Ladefläche der Speer der bronzenen Athene vom Münchner Königsplatz, Trophäe einer rauschhaften Sommernacht. Sechs Stunden später sind sie zurück an den Orten ihrer Kindheit: Die Spielstraßen, die Fenchelfelder, die Kiesgrube haben sie vor Jahren hinter sich gelassen. Auch Mugo ist zurück, die kluge, wütende Mugo, die immer vom Ausbruch aus der Provinz geträumt und Martin damit angesteckt hat. Sie wollte raus aus der Kleinstadt, aus dem Plattenbau mit Blick auf Einfamilienhäuser und Carports. Nun arbeitet sie an der Tankstelle am Ortseingang und will nichts mehr von Martin wissen. Sogar Noah wird ihm in der vertrauten Umgebung immer fremder. Auf sich allein gestellt, ist Martin gezwungen, das Verhältnis zur eigenen Herkunft zu überdenken.

Einfühlsam und mit Witz erzählt Kristin Höller in ihrem Romandebüt vom Erwachsenwerden: von der Verwundbarkeit, der Neugierde, der Liebe und der Wut, von großen Plänen und den Sackgassen, in denen sie oftmals enden. Sie erzählt von der Entschlossenheit der Mütter und dem Erwartungsdruck der Väter, vom Ende einer Freundschaft und der Schönheit von Regionalbahnhöfen. Existenziell, tröstlich, hinreißend.
 

Suhrkamp · 219 Seiten · ISBN 978-3-518-46995-8 · 2019

18 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Besuchen Sie uns!

Mo – Fr: 9 – 19 Uhr
Sa: 9 – 18 Uhr

Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen