»Zu Staub«

»Zu Staub«

Jane Harper »Zu Staub«

Britta Martens

Ein Tipp von Britta Martens

Ich habe schon die ersten beiden Thriller von Jane Harper mit ihrem Ermittler Aaron Falk verschlungen, doch ihr dritter Krimi ist für mich nochmal eine Steigerung. Er ist eigentlich kein typischer Thriller, sondern mehr ein spannendes Familiendrama, in dem man als Leser nebenbei auch sehr viel über das harte, entbehrungsreiche Leben im australischen Outback erfährt.
Die Übersetzung kommt aus dem Englischen von Ulrike Wasel und  Klaus Timmermann.


und das sagt der Verlag dazu:

Der neue Roman von der «Queen of Crime» (Sunday Times). Eindringlich schreibt Jane Harper über die gnadenlose australische Wildnis und über Menschen, die grausamer sein können als jede Natur.
Zwei Brüder treffen sich am Zaun, der ihre Farmen voneinander trennt. Tief im Outback sind sie einander die einzigen Nachbarn. Ihre Häuser liegen vier Stunden Autofahrt voneinander entfernt. Cam, der mittlere Bruder, der die Familienranch verwaltete, liegt tot zu ihren Füßen. Er ist allein in der Hitze gestorben. Die beiden Männer bringen ihren Bruder heim auf die Ranch. Aber in der tiefen Trauer wächst das Misstrauen. Was, wenn Cam keines natürlichen Todes gestorben ist? Was, wenn Isolation und Einsamkeit hier im Nirgendwo die Menschen verändern - zum Bösen?

rowohlt · 416 Seiten · ISBN 978-3-499-00098-0 · 2019

16 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Besuchen Sie uns!

Mo – Sa: 9 – 20 Uhr

Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen