«Hope»

«Hope»

Peer Martin «Hope»

Frauke Cürten

Ein Tipp von Frauke Cürten

Mathis, 19 Jahre, will Journalist werden. Aber nicht einfach irgendeiner der für eine kleine Zeitung schreibt. Nein, er möchte bekannt werden. Und seine erste Story soll die eines Flüchtlings sein. Mathis Plan ist es, Flüchtlinge aus Südafrika auf ihrer Flucht zu begleiten um im Anschluss seinen ersten großen Bericht zu veröffentlichen. Aber niemand möchte Mathis mitnehmen. Bis er Hope begegnet.

Hope, 12 Jahre alt, allein.

Die beiden machen sich auf den Weg. Doch kurz nach Ihrem Aufbruch werden sie schon von zwei zwielichtigen Gestalten verfolgt. Und auch die Wege die Sie gehen sind alles andere als ungefährlich. Sie fahren auf dem Boot eines Geistlichen über den Amazonas und stranden plötzlich bei einem Ureinwohner Volk, sie fahren auf dem Dach eines Güterzuges und laufen durch den dichten Wald, allen Gefahren der Natur ausgesetzt.

Unterwegs lernen Mathis und Hope immer mehr Menschen und deren Geschichten kennen. Da ist zum Beispiel Akash der gerne studieren und etwas gegen den Klimawandel tun möchte. Oder Jesús David, der als Cojote arbeitet und Flüchtlinge durch gefährliche Gebiete bringt, obwohl er erst 14 ist und eigentlich den Weg noch nie alleine gegangen ist.

Peer Martin hat es geschafft ein Top-Aktuelles Buch zu schreiben über den Klimawandel und über die Flüchtlinge. Nach jedem Kapitel gibt es zwei Themen die kurz sachlich erklärt werden. Am Ende jedes Textes gibt es die Rubrik „Hoffnung“ dort wird aufgeführt was wir schon alles tun um die Welt zu einem besseren Ort zu machen und es gibt auch Tipps was jeder einzelne von uns ohne großen Aufwand ändern kann. Das alles gelingt Peer Martin ohne den erhobenen Zeigefinger der einem sagt: „Du musst…“.

Ich bin der Meinung, das „HOPE“ wirklich sehr nah an der Realität ist. Es ist wichtig dass wir verstehen was in unserer Welt los ist und auch was in ein paar Jahren auf uns zukommen kann, wenn wir nichts an unserem Verhalten ändern. Und gerade das macht es so wichtig, dass möglichst viele Menschen dieses Buch lesen und es natürlich auch weiter empfehlen.


und das sagt der Verlag dazu:

Du hast nichts zu verlieren, wenn dir alles genommen wurde! Der 19-jährige Kanadier Mathis begleitet Hope, einen elf Jahre alten Somali, auf dessen abenteuerlicher Flucht quer durch Südamerika. Kaum gestartet, heften sich zwei zwielichtige Typen an ihre Fersen. Nicht die einzige Bedrohung, der sich Hope und Mathis unterwegs stellen müssen. Auf ihrem atemberaubenden Trip über den Amazonas, die Panamericana und auf dem Dach eines rasenden Güterzugs lauert der Tod überall. Mehr als einmal können sie ihm nur knapp entkommen. Werden die beiden es in die Freiheit schaffen?

Oetinger · 544 Seiten · ISBN 978-3-7915-0139-0 · 2019

20 EUR (inkl. 5% MwSt.)

Montag bis Freitag
9 Uhr - 19 Uhr
Samstag 9 Uhr - 18 Uhr
Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen