«Meine Schwester, die Serienmörderin»

«Meine Schwester, die Serienmörderin»

Oyinkan Braithwaite «Meine Schwester, die Serienmörderin»

Britta Martens

Ein Tipp von Britta Martens

Als ich mir dieses Buch von meiner Schwester zum Geburtstag gewünscht habe, wollte sie es mir zuerst, aufgrund des Titels gar nicht schenken und jetzt liest sie es selber voller Begeisterung.
Man ist auch, von Anfang an, gefesselt von dieser Geschichte um zwei Schwestern in Nigeria, von denen die eine ziemlich häufig Probleme mit Männern hat und die andere bei der Beseitigung der Leichen einspringen muß.
Aber was tut man nicht alles, für seine Schwester....
Die Übersetzung kommt aus dem Englischen von Yasemin Dinçer.


und das sagt der Verlag dazu:

Zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Ayoola ist das Lieblingskind, unglaublich schön -- und sie hat die Angewohnheit, ihre Männer umzubringen.
Korede ist eher praktisch veranlagt und dafür zuständig hinter ihrer Schwester aufzuräumen: die Krankenschwester kennt die besten Tricks, um Blut zu entfernen, und ihr Kofferraum ist groß genug für eine Leiche. Dann verknallt sich natürlich auch Tade, der hübsche Arzt aus dem Krankenhaus, in Ayoola, der doch eigentlich für Korede bestimmt ist. Jetzt muss die sich fragen, wie gefährlich ihr Schwester wirklich ist -- und wen sie hier eigentlich vor wem beschützt. Dieser euphorisch gefeierte Roman aus Nigeria ist so beiläufig feministisch wie abgründig, er ist "fiebrig heiß" (Paula Hawkins) und verdammt cool zugleich.

Blumenbar · ISBN 978-3-351-05074-0 · 2020

20 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Montag bis Freitag
9 Uhr - 19 Uhr
Samstag 9 Uhr - 18 Uhr
Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen