«Elmet»

«Elmet»

Fiona Mozley «Elmet»

Britta Martens

Ein Tipp von Britta Martens

Es ist der preisgekrönte Debütroman einer jungen, englischen Autorin.
Ich kann nicht genau sagen warum, aber mich hat diese Geschichte sofort in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Die Übersetzung kommt aus dem Englischen von Thomas Gunkel.


und das sagt der Verlag dazu:

Eine schmerzhaft schöne Familiengeschichte – preisgekrönt, bejubelt, berührend.

John Smythe ist mit seinen Kindern Cathy und Daniel aufs Land gezogen, nach Yorkshire, in die Wälder von Elmet. Dort hegen die drei den Traum von einem anderen, friedvollen Leben. Sie wohnen in einem Häuschen, das sie eigenhändig erbaut haben, mitten in der Natur, nicht weit von der Eisenbahnlinie Edinburgh-London entfernt. Nur manchmal muss der Vater fort zu illegalen Faustkämpfen. In diesen Zeiten, in denen es immer weniger Arbeit gibt im Norden Englands, der einzige Weg, um die Familie über Wasser zu halten. Doch dann steht eines Tages ein Mann vor der Tür, der behauptet, dass alles ihm gehört - der Wald, der Grund und Boden, das Häuschen, in dem sie leben. Ihn kümmert der Wald eigentlich nicht, er bewirtschaftet ihn nicht. Aber er pocht auf sein Recht.

btb · 320 Seiten · ISBN 978-3-442-77043-4 · 2020

12 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Montag bis Freitag
9 Uhr - 19 Uhr
Samstag 9 Uhr - 18 Uhr
Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen