«Ich denk, ich denk zu viel»

«Ich denk, ich denk zu viel»

Nina Kunz «Ich denk, ich denk zu viel»

Dorothee Junck

Ein Tipp von Dorothee Junck

Wenn der Buchtitel zum Lebensmotto wird! Im Moment schaffe ich keine umfangreichen Bücher. Die kurzen Geschichten von Nina Kunz sind genau mein Ding und passen so gut in diese Zeit. Ich fühl mich verstanden und oftmals ertappt und kann lachen. Was möchte Frau mehr.


und das sagt der Verlag dazu:

Was sollen diese ewigen Gedankenschlaufen? Was haben schlaflose Nächte auf Instagram zu bedeuten? Und wie kann Jean-Paul Sartre bei Panikattacken helfen? Persönlich und präzise schreibt Nina Kunz – Schweizer Kolumnistin des Jahres 2020 – über das Unbehagen der Gegenwart und geht der Frage nach, warum sich ihr Leben, trotz aller Privilegien, oft so beklemmend anfühlt. Ein Buch über Leistungsdruck, Workism, Weltschmerz, Tattoos, glühende Smartphones, schmelzende Polkappen und das Patriarchat.

Kein & Aber · ISBN 978-3-0369-5843-9 · 2021

20 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Montag bis Freitag
9 Uhr - 19 Uhr
Samstag 9 Uhr - 18 Uhr
Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen