«Unter dem Sturm»

«Unter dem Sturm»

Christoffer Carlsson «Unter dem Sturm»

Christiane Dreiling

Ein Tipp von Christiane Dreiling

Ein literarischer Krimi für Menschen, die gerne Friedrich Ani oder Jan Costin Wagner lesen. Ohne Serienmörder und Gemetzel entsteht durch die feinfühlige Charakterisierung der Figuren und der genauen Sprache eine große Spannung. Ein ruhige, behutsame Geschichte, ein Schwedenkrimi der anderen Art. Die Übersetzung kommt aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann.


und das sagt der Verlag dazu:

In einer kalten Novembernacht 1994 wird im kleinen südschwedischen Marbäck die Leiche einer jungen Frau gefunden. Alles weist auf ein Verbrechen hin, und ein Täter ist schnell ausgemacht: Edvard Christensson unterhielt eine Beziehung mit ihr; wie sein Vater ist er berüchtigt für einen aufbrausenden Charakter.
Edvard wird verurteilt, und der Frieden kehrt ins Dorf zurück. Nur nicht für Edvards siebenjährigen Neffen Isak, der Edvard vergöttert hat. Isak ist besessen von der Vorstellung, dass er den Keim des Bösen in sich trägt, wie sein Onkel, wie sein Großvater.
Zehn Jahre später sitzt Isak nach einem Diebstahl vor Vidar, der als junger Polizist bei der Verhaftung von Edvard half. Und je mehr Vidar sich zurückerinnert, desto größer werden seine Zweifel an den Ermittlungen damals. Und dann verschwindet Isak. Vidar macht sich auf die Suche. Nach dem Jungen und nach der Antwort auf die Frage, was in jener Novembernacht wirklich geschah.

rowohlt · 464 Seiten · ISBN 978-3-498-00160-5 · 2021

EUR (inkl. 7% MwSt.)

Montag bis Freitag
9 Uhr - 19 Uhr
Samstag 9 Uhr - 18 Uhr
Telefon: 0221. 73 77 06
Signal & Whats App:
0174. 704 35 66

Sticker Buylocal.de

Bücher bestellen